• Badminton in dortmund bei DJK Saxonia
  • Handball IN Dortmund und Ruhrgebiet
  • Gymnastik in Dortmunder Sportverein

DJK Saxonia Dortmund

Vorstand

Den Vorstand erreichen Sie über die Geschäftsstelle. Diese ist montags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr besetzt. Außerhalb der Geschäftszeiten können Sie jederzeit eine Nachricht hinterlassen. Wir rufen schnellstmöglich zurück.

Sie können auch gerne eine E-Mail oder eine Nachricht über das Kontaktformular senden.

Der Vereinsvorstand

Thomas Kemper
Thomas Kemper
Vorsitzender
Marcel Hülsewig
Marcel Hülsewig
Vorsitzender
Matthias Lorentz
Matthias Lorentz
Geschäftsführer
Heidrun Lorentz
Heidrun Lorentz
Geschäftsführerin
Tobias Hainke
Tobias Hainke
Kassierer
Florian Hauschulz
Florian Hauschulz
Kassierer

Die Chronik der DJK SAXONIA DORTMUND 1922 e.V.

1922

Gründung der DJK Saxonia mit ca. 25 Mitgliedern mit den Abteilungen Turnen & Leichtathletik Namengebung „Saxonia“ durch Pater Victorinus Saxonia = Sächsische Franziskanerprovinz vom Heiligen Kreuz

Vorstand:
Präses Pater Victorinus
1. Vorsitzender E. Tappe
2. Vorsitzender J. Wagner
1. Sportwart W. Roesen
2. Sportwart W. Haase
Schriftführer /Kassierer F. Weber
Gerätewart K. Lampe

1922

1. Straßenstaffellauf „Quer durch den Dortmunder Osten“

1927

Gründung der Handballabteilung

1929

Gründung der Fußballabteilung

1934

Verbot des Vereins durch das NS-Regime

1952

Am 04. Mai war die Bekanntmachung über die Absicht einer Neugründung der DJK Saxonia Am 20. Juli war die Wiedergründungsversammlung der DJK Saxonia in der Gaststätte »Zum Franziskaner« mit rund. 120 Interessierten

Vorstand:
Präses Pater Emmanuell

1. Vorsitzender Kurt Molitor
2. Vorsitzender Theo Bumann
1. Geschäftsführer Arnold Vogt sen.
2. Geschäftsführer Walter Klimas
1. Kassierer H. Hackenholtz
2. Kassierer P. Erkelenz
Jugend-Obmann
Robert Bathen sen.
J. Weckbacher
J. Kettelhake

1959

Gründung der Abteilung "alte Herren" jetzt Sensax genannt

1960

Gründung der Badmintonabteilung durch Rudolf Schmidt und Bernd Hunkenschroer

Herausgabe einer Festschrift

Gründung der Tischtennisabteilung

1968

Erstausgabe des »Saxonen - Echos«.

1972

50-jähriges Jubiläum der DJK Saxonia.

1974

Wahl des Rechts- und Ehrenausschusses

1975

Gründung der Abteilung Mutter und Kind

Beginn der Partnerschaft mit Crecy la Chapelle (DJK Unitas).

1982

60-jähriges Jubiläum der DJK Saxonia

1985

Aufnahme des 1000 Vereinsmitgliedes

1989

Ausrichter der DJK Bundesmeisterschaft

1992

70-jähriges Jubiläum der DJK Saxonia

1993

Aufnahme der Vereinsmitglieder der DJK Unitas mit der Integration der Abteilungen Fußball und Koronarsport.

Übernahme der bestehenden Partnerschaft mit Crecy la Chapelle. und Gründung der Abteilung Radtouristik

1993

Aufnahme der Vereinsmitglieder der DJK Unitas mit der Integration der Abteilungen Fußball und Koronarsport.

Übernahme der bestehenden Partnerschaft mit Crecy la Chapelle. und Gründung der Abteilung Radtouristik

1997

75-jähriges Jubiläum der DJK Saxonia

2000

25-jähriges Bestehen der Partnerschaft mit Crecy la Chapelle.

2004

Ernennung von Dieter Scheumann zum Ehrenmitglied

2005

Auszeichnung des ältesten Mitglied Heinz Beckmann mit der Ehrennadel in Gold für besondere Verdienste.

2006

Anlässlich der in Deutschland durchgeführten Fußball WM veranstalteten wir auf dem Platz am Kaiserbrunnen ein vereinsinternes Beachvolleyball Turnier.

1. Platz Handball
2. Platz Vorstand
3. Platz Badminton
4. Platz Gymnastik

Unser Präses Pater Frank Krampf wird nach Paderborn versetzt und Pater Stanislaus Wentowski wird neuer Präses

2007

Auf Anregung unserer Pressesprecherin Hildegard Hilburg starteten wir mit dem Senioren-Kaffee-Trinken.

2008

Erster Isi Malta Cup der Handballjugend

Neuer Präses ist Bruder Vu Chi Thien

2010

50jähriges Bestehen der Badmintonabteilung mit den Ehrungen der Gründer Rudolf Schmidt und Bernd Hunkenschroer.

2012

90 Jahre DJK Saxonia mit Ehrung des am längsten im Verein befindliche Mitglied Prof. Dr. Ing. Klaus Koch mit dem DJK Ehrenbrief.

2013

Im Februar zogen wir mit der Geschäftsstelle ins Franziskushaus zurück

Neuer Präses ist Bruder Markus Steinberger

2014

Einführung des Kurses »Sport für Demenzkranke«.

Satzungsänderung: Mitgliederversammlung und Neuwahlen (alle 2 Jahre)

2015

Einführung der neuen Richtlinien für Trainer und Übungsleiter im Jugendbereich

Zum Aufbau der Leichtathletik-Abteilung wird eine kurze Partnerschaft mit Jana Hartmann und Marcus Hoselmann eingegangen

Im April verstarb unser langjähriges Mitglied Arnold Vogt, dem die DJK Saxonia viel zu verdanken hat

Abmeldung der Senioren-Fußballer aus dem Spielbetrieb

1. Sportfest mit den Flüchtlingen, die in der ehemaligen HS am Ostpark beherbergt sind

2016

Neugründung der Senioren-Fußballabteilung.

Bei der JHV löste Udo Reiniger Eduard Robbert als Vorsitzender ab und sie tauschten die Posten.

Mustafa Güner wurde zum Stellvertreter und Fußballkoordinator gewählt

2017

Beim ersten Neujahrsempfang der Dortmunder Nordstadt vor 230 Besuchern im Dietrich-Keuning-Haus wurde Mustafa Güner mit der Kupferskulptur "Engel der Nordstadt 2016" ausgezeichnet.

Gründung und Qualifizierung der REHA-Sportgruppe. Neben der Herzsportgruppe bietet die DJK Saxonia nun auch Sport bei orthopädischen Erkrankungen für Erwachsene in der Halle mit Elementen der Gymnastik an.
10. Seniorenkaffeetrinken. 80 Mitglieder, das sind 50 % der Eingeladenen, trafen sich bei Kaffee und Kuchen im großen Saal des Franziskushauses

Im August verstarb unser langjähriges Mitglied und Ehrenvorsitzender Dieter Scheumann, der über 14 Jahre den Verein geleitet hat. Die DJK Saxonia hat Ihm sehr viel zu verdanken.

2018

Am 1. Februar trat der Geschäftsführer, Ulrich Heldner, nach 14jähriger Vorstandsarbeit, aus gesundheitlichen Gründen zurück. Nach nur einem Monat hat der Vorstand einen Nachfolger gefunden. Matthias Lorentz hat sich bereit erklärt diesen Posten zu übernehmen.

Hier geht es zu den DJK Fachverbänden

DJK Diözesanverband Paderborn e.V.

Propsteihof 10, 44137 Dortmund

DJK Landesverband NRW

Friedrich-Alfred-Str. 25, 47055 Duisburg

DJK Sportverband

DJK Sportjugend