Mitgliedschaft in der DJK Saxonia

Ganz egal, ob du schon viele Jahre Vereinsmitglied bist, erst vor kurzem deinen Aufnahmeantrag unterschrieben hast oder gerade damit liebäugelst, Saxon:in zu werden – hier wollen wir dir die wichtigsten Fragen zur Mitgliedschaft in unserem Verein beantworten.

Ein großer Teil unserer Angebote kann nur von aktiven Mitgliedern der DJK Saxonia wahrgenommen werden. Vor allem Sportarten im Wettkampfbetrieb und/oder mit wöchentlichen Übungsstunden setzen in der Regel eine Mitgliedschaft voraus.

Immer wieder bieten wir aber auch Kurse an, an denen man gegen eine Kursgebühr teilnehmen kann ohne gleich Vereinsmitglied zu werden. Gleiches gilt, wenn du mit ärztlicher Verordnung an unserer Herzsportgruppe teilnehmen möchtest.

Wenn du dich für den Einstieg in eine Sportart interessierst kannst du selbstverständlich erstmal für ein paar Übungseinheiten „hineinschnuppern“, bevor du dich für eine Mitgliedschaft entscheidest.

Um Mitglied zu werden, fülle bitte unseren Aufnahmeantrag aus. Du kannst ihn uns schriftlich oder elektronisch zukommen lassen:

DJK Saxonia Dortmund 1922 e.V.
Geschäftsstelle
Franziskanerstr. 3
44143 Dortmund

info@djk-saxonia.de

Achte bitte darauf, sowohl den Aufnahmeantrag wie auch das SEPA-Mandat und die Datenschutzerklärung zu unterschreiben.

Es gibt verschiedene Beitragsgruppen, je nach Alter/Lebenssituation unserer Mitglieder. Die Gebühren sind (pro Monat):

  • Kinder unter 14 Jahre: 4,25 €
  • Jugendliche 14 – 18 Jahre 5,70 €
  • Schüler/ Studenten/Bundesfreiwillige/ Auszubildende bis 27 J. 5,70 €
  • Erwachsene 10,00 €
  • Rentner (frühestens ab dem 60.Lebensjahr) 6,50 €
  • Passive Mitglieder 5,70 €
  • Familien (mind. 3 Mitglieder) 17,00 €
  • Koronar-Sport ohne ärztliche Verordnung 13,00 €

Hinzu können Abteilungsbeiträge kommen. Die Gebühren sind pro Monat:

  • Badminton 2,50 €
  • Fußball Senioren: 4,00 €
  • Handball Senioren: 2,60 €

Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 1/12 eines Jahresbeitrages. Diese Gebühr entfällt für Koronarsport mit ärztlicher Verordnung. Die Abbuchung der Mitgliedsbeiträge erfolgt halbjährlich.

Die Mindestdauer für die Mitgliedschaft in der DJK Saxonia beträgt 12 Monate. Eine Kündigung ist anschließend immer zum 30.06. und 31.12. mindestens 6 Wochen im Voraus möglich. Die Kündigung kannst du uns schriftlich oder elektronisch zukommen lassen (Vorlage Kündigung).

Aus bestimmten Gründen kannst du auch vor Ablauf der Mindestmitgliedschaft von 12 Monaten kündigen: Wenn du z.B. weiter als 100 Kilometer von Dortmund wegziehst oder das Sportangebot, an dem du teilnehmen möchtest, nicht mehr vom Verein angeboten werden kann. Ist dies der Fall, nimm bitte Kontakt mit uns auf!

Solltest du dich im Rahmen unserer Angebote verletzt haben und mittelfristig nicht mehr an deiner Sportart teilnehmen können, ist nach Absprache mit uns auch eine vorübergehende „ruhende Mitgliedschaft“ möglich, in der du keine Mitgliedsbeiträge zahlen musst.

Als Vereinsmitglied hast du grundsätzlich Zugang zu allen Sport-/Bewegungsangeboten. Für einige Sportarten, die aufgrund erheblicher Verbandsabgaben oder Materialanschaffung außerordentlich hohe Kosten verursachen, erheben wir zusätzlich einen Abteilungsbeitrag.

Für Kursangebote fällt in der Regel immer eine Kursgebühr an, die für Vereinsmitglieder jedoch deutlich vergünstigt ist. Hier gilt auch: Mitglieder der DJK Saxonia haben bei begrenzter Teilnehmerzahl immer Vorrang bei der Anmeldung.

Wir bieten Personen, die nicht aktiv an unseren Bewegungsangeboten teilnehmen, die sogenannte „passive Mitgliedschaft“ an. So bist du zu allen anderen Veranstaltungen des Vereinslebens eingeladen und hast auch Stimmrecht bei unserer Mitgliederversammlung.

Solltest du uns darüber hinaus fördern wollen, freuen wir uns natürlich über Spenden.

Grundsätzlich kann jede:r Mitglied werden, die/der sich zu unserem Verein, seiner Satzung und seinen Ordnungen bekennt und den in ihnen zugrunde gelegten Geist der Fairness und des Miteinanders lebt. Insbesondere die Kundgabe extremistischer, rassistischer oder fremdenfeindlicher Gesinnung und Handlungen, die Mitgliedschaft in extremistischen Parteien und Organisationen und das Tragen bzw. Zeigen extremistischer Kennzeichen und Symbole machen eine Vereinsmitgliedschaft unmöglich.

Auch juristische Personen (also Firmen, Vereine, Einrichtungen, …) können nach Absprache mit uns Mitglied im Verein werden, wenn sie unsere Werte und Ziele mit unterstützen und fördern wollen.

Es gibt keine gesonderte Beitragsgruppe für Arbeitslose. Sollte aufgrund von sozialen bzw. persönlichen Umständen die vollständige Zahlung des Mitgliedsbeitrags nicht möglich sein, bitten wir um rechtzeitige Kontaktaufnahme. Gerne suchen wir im gemeinsamen Gespräch eine Lösung. Gerade wenn es darum geht, Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an unseren Angeboten zu ermöglichen, gibt es viele Möglichkeiten der Unterstützung.